BVG-Verwaltungsapplikation VE2000

Übersicht VE2000 Module (Pensionskassen-Software)

VE2000 integriert alle Bereiche einer Pensionskassen-Verwaltung. Wie ein Orchester! Die einzelnen Funktionsbereiche ergänzen sich nahtlos. Jedes für sich ein kleines Kunstwerk.

Verwaltung

Bei der Entwicklung der BVG-Verwaltungsapplikation VE2000 haben wir uns von über 20 Jahren Praxiserfahrung lenken lassen. Daraus ist die Erkenntnisgewachsen, dass für eine effiziente Verwaltung Unternehmensstrukturen bis auf die unterste organisatorische Stufe flexibel anpassbar sein müssen. Nur so ist das System skalierbar und nur so lassen sich bis zu 20'000 Vorsorgewerke oder 1'000 Pläne gleichzeitig führen.

Finanz- und Rechnungswesen

Des Weiteren sind wir davon überzeugt, dass man eine Pensionskasse nur mit einer integrierten Finanzbuchhaltung effizient führen kann! VE2000 orientiert sich dabei pro Vorsorgewerk an der jeweiligen Organisationsstruktur. So kann z.B. auf Stufe ‚Filiale‘ der gesamte Zahlungsverkehr abgewickelt werden und auf Stufe ‚Unternehmen‘ die dazugehörende Betriebsrechnung (siehe Tabelle).

Leistungsfälle / Renten

Bei der Behandlung von Leistungsfällen haben wir das Prinzip von der nahtlosen Integration konsequent weitergeführt. Die Aktiv- und Passivseite werden in einem einzigen System geführt und nutzen die Daten aus der Personen-, Firmen- und Planverwaltung. Auf Wunsch können Teuerungen berücksichtigt und Deckungskapitalien individuell berechnet werden.

Tarif / Plan, Reglement

Sie können alle Planbausteine selbständig erweitern, anpassen und wiederverwenden. Ein integrierter Reglementsdruck ist dabei für uns selbstverständlich. Für den Umgang mit Ihrem Rückversicherer berechnen wir Risikotarife pro Versichertem auf Basis Ihrer individuellen Daten (Standard: Basis KT 95).

Historisierung

Rückwirkende Mutationen bringen jedes wohl sortierte Umfeld aus den Fugen, gehören aber zum Alltag! Daher führen wir zu jeder Zeit eine lückenlose Historisierung in der Applikation. So geht nichts verloren und jeder Geschäftsvorfall kann auf Knopfdruck rekonstruiert werden.

Reporting

Jedes Datenfeld kann hierbei auch für individuelle Abfragen und Reports verwendet werden. Je nach Bedürfnis können Sie hierbei Dokumente und Formulare beliebig zusammenstellen und die Informationen abbilden, die für Sie und Ihre eigenen Kunden relevant sind.

Pendenzen

Wie lautet unsere Antwort auf steigende Verwaltungskosten? Integration und Automatisierung! So bietet die Pensionskassen-Software VE2000 ca. 60 Assistenten für eine prozessorientierte Verarbeitung an. Darüber hinaus können mit periodisch laufenden Jobs viele Tätigkeiten automatisiert werden. Alle unsere Kunden konnten so ihre Verwaltungskosten nach der Einführung von VE2000 nachhaltig senken (bis zu 48%).

Import / Export

In der Welt der Pensionskassen ist man nicht alleine unterwegs. Daher bieten wir leistungsstarke und erprobte Schnittstellen für den einmaligen oder periodisch wiederkehrenden Austausch von Daten mit Fremdsystemen an.
VE2000 unterstützt auch die Integration eines elektronischen Archivs.

Internet-Modul VE2000i

Wir verfügen seit mehr als 7 Jahren über ein leistungsstarkes Internetmodul VE2000i, mit dem Ihre externen Partner Versicherten- und Kontodaten abrufen und Simulationen sowie Mutationen selber initiieren können. Ausserdem können ihre externen Vertriebskanäle Offerten selbständig erstellen und verwalten.
DocBox und VE2000i ermöglichen es, spezifische Dokumente automatisch zu erstellen und einfach den autorisierten Internet-Benutzern zur Verfügung zu stellen.
Ferner besteht auch die Möglichkeit, VE2000i als Zugang für Versicherte zu nutzen.

Offerten Datenbank

Mit dem Offertenmodul von VE2000 können Angebote generiert und verwaltet werden. Dabei profitieren Sie von der vollen VE2000 Funktionalität mit der sehr flexiblen Plangestaltung. Über eine Verknüpfung mit dem Internet-Modul können auch Ihre Vertriebspartner Offerten selbständig erstellen. Gewonnene Offerten können auf Knopfdruck direkt in den aktiven Bestand übernommen werden.

Ausführliche Beschreibung

Eine ausführliche Beschreibung der BVG-Verwaltungsapplikation finden Sie im Buch "Die BVG-Verwaltungsapplikation VE2000".

Übersicht VE2000 Strukturen (Pensionskassen-Software)

Die Finanzbuchhaltung orientiert sich ander Personen- und Firmenverwaltung. Dies steigert die Transparenz und senkt Kosten.

So erleben unsere Kunden VE2000 im täglichen Umgang

«Aufgrund des hohen Automatisierungsgrads von VE2000 verfügen unsere Mitarbeitenden und unsere Kunden täglich über die aktuellsten Daten. Bereits einen Tag nach Meldung einer Lohnmutation haben unsere Kunden die aktualisierten Beiträge bei sich im System. Somit konnten wir unsere Kundenzufriedenheit und unsere Effizienz nachhaltig steigern.»

Claudio Negri
Leiter Fachdienstsupport
Pensionskasse des Bundes
PUBLICA

«Als junge und schnell wachsende Stiftung sind wir darauf angewiesen, dass wir ein effizientes und stabiles IT-Tool in der Verwaltung und Akquisition von Versicherten im Einsatz haben. Mit VE2000 und dem dazugehörenden Internet-Modul VE2000i ist dies hervorragend gewährleistet.»

Bruno Marroni
Geschäftsführer
Swisscanto Flex Sammelstiftung

«Für uns ist es essenziell, dass man die Verwaltung der Versicherten und die Finanzbuchhaltung aufeinander abstimmt. VE2000 integriert diese Sichtweisen und sorgt für zusätzliche Transparenz durch die mehrstufige Konsolidierung. Letztlich vermeiden wir dadurch Doppelspurigkeiten und sparen Kosten.»

Alexander Bruhin
Ehemaliger Geschäftsführer
Rieter Sammelstiftung

«Ich habe schon viele IT-Systeme im praktischen Einsatz erlebt. VE2000 überzeugt mich dabei am meisten. Es gibt kein System, das so flexibel auf verschiedene Bedürfnisse eingeht und trotzdem die Vorzüge einer Standardsoftware beibehält. Egal ob in der Plan- und Personenverwaltung oder in der Finanzbuchhaltung. Es gibt nichts, was diese BVG-Applikation nicht abbilden kann!»

Marco Betti
Geschäftsführer
betti & bonitas, PK-Beratung

 

LESS Informatik AG, Böhnirainstrasse 14, CH-8800 Thalwil, T +41 44 723 12 22, F +41 44 723 12 23, info@less.ch